BLOG

Unser Wissensblog

Wir probieren möglichst viel unserer Expertise mit Ihnen zu teilen. In unserem Blog erhalten Sie Denkanstöße, Ideen, Trends und alles Wissenswerte rund um die Hotellerie, die Gastronomie und über unser Unternehmen. Sie haben einen Themenwunsch, welchen wir in unserem Blog aufarbeiten sollen? Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an info@agere.de und wir probieren Ihren Wunsch zu erfüllen. 

Unsere letzten Blogbeiträge:
Allgemein
Sven Kornberger

Sozialversicherungen Sparen durch selbstständige Servicekräfte in der Hotellerie und Gastronomie – geht das?

Im Internet kursieren einige Geschichten über Studenten, Kellnern oder anderen Freiberuflern, die auf dem Oktoberfest auf eigene Rechnung kellnern bzw. als Selbstständige agieren. Sie kaufen das Bier bei den Zeltbetreibern in Form von Biermarken. Für den Arbeitgeber auf den ersten Blick ideal. Er kann Sozialversicherungsabgaben sparen und gibt auch noch das unternehmerische Risiko an den Kellner weiter. Das Bier ist dann schließlich verkauft, wenn der Kellner es nicht verkauft, ist das sein Verlust.
Lassen sich durch solche Tricks sozialversicherungsabgaben Sparen?

Weiterlesen »
Allgemein
Christopher Appel

Ermäßigte Mehrwertsteuer für Speisen und Getränke

Seit dem 01.07.2020 gilt eine ermäßigte Mehrwertsteuer bzw. Umsatzsteuer für die Abgabe von Speisen und Getränken in Gastronomiebetrieben. Dies ist eine der Unterstützungen durch die Bundesregierung, die im Rahmen des Corona-Steuerhilfegesetzes erlassen wurden. Durch diese Senkungen soll das Gastgewerbe durch einen so erhöhten Nettoerlös unterstützt werden. Diese Senkungen fallen jedoch in Umfang und Dauer je nach Produkt unterschiedlich aus.

Weiterlesen »
Management
Sven Kornberger

Controlling und Rechnungswesen Primecost-Kalkulation und Break-Even-Analyse

Wie auch schon im dritten Teil angesprochen, geht es in diesem Blogbeitrag nun um das Kalkulationsverfahren der Primecost-Kalkulation und um die Break-Even-Analyse.
Was ist die Primecost-Kalkulation?

Der Primecost-Kalkulation wird im Food & Beverage mittlerweile eine hohe Bedeutung zugeordnet. Da neben den Wareneinsätzen die Personalkosten heutzutage ein immenser Kostenfaktor sind, wird bei der Primecost-Kalkulation versucht die exakten Personaleinzelkosten für die Zubereitung und den darauffolgenden Service zuzuordnen.

Wie im Schema der Zuschlagskalkulation werden nach den Materialkosten zunächst Personaleinzelkosten hinzugerechnet.

Weiterlesen »
Kosten- und Leistungsrechnung
Management
Sven Kornberger

Kosten- und Leistungsrechnung – Kostenartenrechnung

Neben der Finanzbuchhaltung bietet das interne Rechnungswesen weitere Informationen zur Führung des Unternehmens. Es wird auf Daten und Informationen der Finanzbuchhaltung zurückgegriffen, anhand dieser eine Kosten- und Leistungsrechnung beziehungsweise eine Kosten- und Erfolgsrechnung erstellt werden kann. Heutzutage gibt es diverse Softwares, die die Aufgaben des externen Rechnungswesens (Finanzbuchhaltung) und die des internen Rechnungswesens übernehmen. Zusammen ergeben Sie ein umfassendes Controllingkonzept. Der Vorteil des internen Rechnungswesens ist, dass es keine rechtlichen Vorgaben wie Handels- oder Steuerrecht verfolgen muss

Weiterlesen »
Deckungsbeitrag im Revenue Management
Management
Timo Hofmann

Deckungsbeitrag im Revenue Management

eder Hotelier stellt sich die Frage, ab wann sein Hotel wirtschaftlichen laufen kann. Hierbei muss vor allem die Differenz zwischen Umsatz und Kosten betrachtet werden. Anhand der Differenz kann jeder Hotelier schnell erkennen, ob sein Betrieb gewinnbringend oder defizitär ist. Wichtig ist die Schaffung einer Kostentransparenz, sodass Betreiber die variablen und fixen Kosten ihres Angebots kennen und somit Rückschlüsse auf den Deckungsbeitrag treffen können.

Weiterlesen »