Hotelsanierung

Hotelsanierung

Wirtschaftliche Krisen, falsche oder fehlende Positionierungen im Markt, sonstige Ereignisse. Die Corona-Krise hat beziehungsweise wird es zeigen: Ein Hotel kann durch eine Vielzahl von Ereignissen an die Grenze der Insolvenz kommen. Hierbei hilft häufig nur eine Hotelsanierung. Die Berater der agere haben bereits eine Vielzahl von Hotels saniert, strukturiert und beraten Sie kompetent in der schwierigen Zeit.

Wann kommt eine Hotelsanierung für mich in Frage?

Eine Hotelsanierung ist dann von Nutzen, wenn kein Ausweg aus den wirtschaftlich schlechten Zeiten in Aussicht scheint:

  • Ihr Umsatz wird durch die Corona Krise oder öffentliche Erlässe bedroht?
  • Ihr Unternehmen schreibt seit Monaten oder sogar Jahren rote Zahlen?
  • Ihre Stammgäste weichen lieber auf andere Übernachtungsmöglichkeiten aus?
  • Ihre Personalkosten stehen in keiner Relation zu Ihren jetzigen Umsätzen?
  • Ihrer Bank fehlt ein klares Konzept um für die Zukunft gewappnet zu sein?
  • Ihre Prozesse sind nicht auf dem aktuellen Stand und die Digitalisierung noch nicht im Alltag angekommen?
  • Ihnen droht durch unvorhergesehene Umsatzeinbrüche die Betriebsschließung?
 

Falls Sie eine oder mehrere Fragen mit „Ja“ beantworten können kann eine Hotelsanierung das richtige Mittel sein. Gerne beraten wir Sie telefonisch und einem kostenfreien persönlichen Erstgespräch, wie wir Sie in der Hotelsanierung beziehungsweise Rettung Ihres Hotels unterstützen können. 

Wie gehen die Berater der agere bei der Hotelsanierung vor?

Um einen Überblick und eine Basis für eine Zusammenarbeit zu bekommen beginnen die Berater mit einem kostenfreien Erstgespräch. Hierbei soll zunächst betrachtet werden, inwieweit eine Zusammenarbeit durchzuführen ist und welche Kompetenzen angeboten werden können. Im Folgenden werden Rahmenbedingen für die Hotelsanierung abgesteckt und das Makroumfeld des zu sanierenden Hotels bewertet. Hierbei werden beispielsweise folgende Punkte genauer analysiert:

  • Relevante Demografie für das Hotel
  • Geografische Einordnungen
  • Aktuelle Positionierung im Markt
  • Stärken- und Schwächen im Vergleich zu den Mitbewerbern
  • Chancen- und Risiken für die zukünftige Strategien
  • Einordnung des Hotelprodukts in Langzeitprognosen

Darauf aufbauend wird der Mikrokosmos des Hotels genauer betrachtet:

  • Aktueller Personalstamm und Personalbedarf
  • Kompetenzen der Mitarbeiter
  • Alleinstellungsmerkmale des Hotelprodukts
  • Einkaufsverhalten der einzelnen Abteilungen
  • Bewertung der Betriebskosten

Für eine fundierte Hotelsanierung ist eine dezidierte Analyse des Hotelbetriebs wichtig. Die Berater können in vielen Punkten einen distanzierten Blick auf das Hotel werfen und gegebenenfalls Missstände, welche bis dato nicht offensichtlich waren, aufdecken sowie Handlungsempfehlungen geben.

Was ist der Unterschied zu anderen Beratungsunternehmen?

Die Analyse und Hotelsanierung wird durch kompetente und erfahrene Berater der agere durchgeführt. Alle Berater verfügen über praktische Hotelerfahrung und können praxisnahe Handlungsempfehlungen für eine effiziente Hotelsanierung aussprechen. Hierbei vergessen wir jedoch niemals die Verantwortung und probieren so viele Arbeitsplätze wie möglich zu erhalten. Durch unsere Hands-on-Mentalität ist es weiterhin den Beratern der agere möglich, die ausgesprochenen Handlungsempfehlungen direkt durch ein Interim Management umzusetzen.

Ansprechpartner

Robert Reznizak
Geschäftsführer
Telefon: +49 (0) 211 – 730 600 10
E-Mail: rr@agere.de