OUR BLOG ABOUT HOSPITALITY

Our knowledge blog

We try to share as much of our expertise with you as possible. In our blog you will find inspiration, ideas, trends and everything you need to know about the hotel industry, gastronomy and our company. Do you have a topic you would like us to cover in our blog? Write us a short e-mail to info@agere.de and we will try to fulfill your wish.

Our last blog posts:

Unkategorisiert

Förderung unternehmerischen Know-hows

Jungunternehmen, Bestandsunternehmen und Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten haben Anspruch auf eine geförderte Beratung, wenn Sie bestimmte Kriterien erfüllen. Wir klären Sie über die Möglichkeiten auf.

Innovationsmanagement funktioniert auch im Gastgewerbe
Unkategorisiert

Innovationsmanagement am Beispiel Open Innovation

In diesem Blogartikel beschreiben wir das Innovationsmanagement und seine Aufgaben anhand des Beispiels des Open Innovation. Innovationsmanagement sollte auch in der Hotellerie und Gastronomie zu einem festen Bestandteil der Geschäftsentwicklung gehören.

Nachfolgeregelung. Unternehmensnachfolge. Vater und Sohn geben sich die Hand.
Unkategorisiert

Nachfolgeregelung in der Hotellerie und Gastronomie – Das müssen Sie beachten

Bei der Nachfolge eines Hotels oder einer Gastronomie gibt es wichtige Dinge zu berücksichtigen. Besonders in Familienunternehmen sind Nachfolgeentscheidungen schwierig und müssen abgewogen werden. Die Nachfolgeregelung bei Unternehmen und insbesondere bei Familienunternehmen sollte nicht vor sich her geschoben werden. Wenn Sie gewisse Aspekte beachten, steht einer gelungen Unternehmensübernahme nicht entgegen.

Unkategorisiert

Sozialversicherungen Sparen durch selbstständige Servicekräfte in der Hotellerie und Gastronomie – geht das?

Im Internet kursieren einige Geschichten über Studenten, Kellnern oder anderen Freiberuflern, die auf dem Oktoberfest auf eigene Rechnung kellnern bzw. als Selbstständige agieren. Sie kaufen das Bier bei den Zeltbetreibern in Form von Biermarken. Für den Arbeitgeber auf den ersten Blick ideal. Er kann Sozialversicherungsabgaben sparen und gibt auch noch das unternehmerische Risiko an den Kellner weiter. Das Bier ist dann schließlich verkauft, wenn der Kellner es nicht verkauft, ist das sein Verlust.
Lassen sich durch solche Tricks sozialversicherungsabgaben Sparen?

Stay up to date on Instagram